UPDATE 3.8.2020

Die Hallen des Markt Feucht sind weiterhin für den TSV 1904 Feucht nicht freigegeben. Das Konzept wird derzeit von der Gemeinde und vom Vorstand überarbeitet und angepasst. Noch zu klären sind der Öffnungstermin, die Öffnungszeiten in den Ferien und die Lüftungszeiten. Der Hauptverein arbeitet intensiv an einem Belegungsplan, von diesem sind unsere zukünftigen Trainingszeiten abhängig.

Die Abteilungsleitung und die Trainer stehen in ständigem Kontakt um ALLE Volleyballer unserer Abteilung wieder in die Halle zu bringen.

Der Hartplatz hinter der Baumhalle ist als Trainingsgelände für den TSV 1904 Feucht nicht zugelassen und darf daher auch nicht für das Volleyballtraining genutzt werden. Die Rasenfelder auf dem TSV-Gelände am Segersweg stehen den Mannschaften nach vorheriger Absprache und Einweisung zur Verfügung.

Liebe Volleyballer, wir wissen, es ist nicht ganz leicht zur Zeit. Wir möchten euch so gut es geht auf dem Laufenden halten. Vor allem möchten wir euch aber auch wieder in die Halle bekommen und arbeiten auch daran – aber es hängt nicht Alles von uns ab. Sobald es Neuigkeiten gibt, werdet ihr sie erfahren. Bitte seht von „Alleingängen“ jeglicher Art ab. Kontaktiert für Informationen bitte eure Trainer oder Mannschaftsverantwortliche, die sind immer über den aktuellen Stand informiert oder tragen gegebenenfalls euer Anliegen an die Abteilungsleitung weiter.

Haltet durch, wir schaffen das zusammen!

„UPDATE 3.8.2020“ weiterlesen

1. Platz beim Weihnachtsturnier in Burgthann

Am 17.12.18 wurde das Weihnachtsturnier des TSV Burgthann ausgetragen. Die Hobby- und Seniorenvolleyballer des TSV Feucht 04 sind ganz kurzfristig als 6. Mannschaft eingesprungen. Weitere Teilnehmer waren  3 Heimmannschaften aus Burgthann (2 Mannschaften vom TSV Burgthann – Hobbyspieler, 1 Alt-Lehrerspielgemeinschaft), eine Gymnastikgruppe vom BSC Woffenbach sowie eine Hobby-Mannschaft aus Rückersdorf.  Altersschnitt: zwischen 35 bis 65 alles dabei. Titelverteidiger war die Mannschaft aus Woffenbach. Gespielt wurden jeweils 2x 8 Minuten, jede Mannschaft hatte insgesamt 5 Spiele – so hatten schließlich alle Mannschaften gegeneinander gespielt. Punkte wurden durchgehend gezählt, und in jedem Spiel sollten mindestens 2 Damen  auf den Feld stehen.

„1. Platz beim Weihnachtsturnier in Burgthann“ weiterlesen