Der eine Punkt

In seinem ersten Spiel konnte die Spielgemeinschaft Feucht/Ochenbruck II
dem Gastgeber Post SV Nürnberg II leider keinen Satz abringen.
Trotz vereinzelt dominierender Spielzüge kam die SG in den ersten beiden Sätzen nicht anhaltend ins Spiel und hinkte so immer mehrere Punkte bis zu den Satzenden (25:20, 25:18) hinterher.
Den dritten Satz gab die SG dann nach einer Partie auf Augenhöhe knapp (25:23) ab.

„Der eine Punkt“ weiterlesen

Zweiter Spieltag SG Feucht/Ochenbruck II kommt

Am Samstag dem 20.11., ab ca. 15:30 Uhr, hat die SG Feucht /Ochenbruck II ihren zweiten Spieltag in der Halle des Scharrer-Gymnasium in Nürnberg. Gespielt wird zuerst gegen den derzeit punktgleichen Post SV II. Im zweiten Spiel geht es gegen TV Erlangen IV. Diese starten in ihren ersten Spieltag der Saison. Damit sind beide Mannschaften eine Variable, die es zu ergründen gilt.


Die SG Feucht/Ochenbruck hat gut trainiert und will an den positiven Auftritt des ersten Spieltags anknüpfen. In der Mitte stehen leider zwei Kräfte nicht zur Verfügung.
Dadurch lastet die ganze Hoffnung des Blocks auf den restlichen beiden Mitten des Kaders. Auf den Außen- und Zuspielpositionen stehen die bewährten Kräfte am Start und sind schon heiß auf die kommenden Herausforderungen.  Libero Andy Förtsch hat sicherheitshalber im Abschlusstraining ausgesetzt. Am Spieltag will er aber wieder Annahme und Abwehr verantworten.

Trainer Dirk Weißflog: Ich glaube wir können mit diesem Kader noch viel bewegen. Der Samstag wird ein weiterer wichtiger Meilenstein sein.

Für Zuschauer gilt die gesetzlich vorgeschriebene 2G-Regel. Somit haben nur genese und geimpfte Personen Zutritt zur Halle. Wir würden uns über lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen.

Erster Heimspieltag SG Feucht/Ochenbruck I

Am Samstag, 20.11., 14:00 Uhr, hat die SG Feucht /Ochenbruck I ihren ersten Heimspieltag der laufenden Volleyballsaison. Der Spieltag findet in der Albrecht-Frister-Sporthalle, Siedlerstr. 2 in Schwarzenbruck statt. Als Gegner reisen die jeweils dritten Mannschaften des TSV Zirndorf und des TSV Neunkirchen am Brand an. Für beide Teams ist es der erste Spieltag der Saison.


Bei der SG Feucht/Ochenbruck fallen Marc Rupprecht und Tim Hamann verletzungsbedingt aus. Hinter dem Einsatz von Libero Sebastian Erhardt steht noch ein Fragezeichen, hier bleibt abzuwarten, ob er bis zum Wochenende wieder fit ist. Dafür ist Johannes Sußner wieder fit, er fehlte wegen einer Muskelverletzung am ersten Spieltag in Rednitzhembach.

Für Zuschauer gilt die gesetzlich vorgeschriebene 2G-Regel. Somit haben nur genese und geimpfte Personen Zutritt zur Halle. Essen und Getränken, dürfen wir leider nicht anbieten, daher müssen sich unsere Gäste leider selbst versorgen. Wir würden uns über lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen.