Ein fliegendes Lama führt die U14-2 zu zwei weiteren Siegen!

zur Einstimmung ein „Li-La-Lama-Drama“

Das Team der U14-2 vom TSV Feucht04 reiste am zweiten Adventssonntag nach Nürnberg in die Halle des Johannes-Scharrer-Gymnasiums. In unmittelbarer Nähe liegt der Nürnberger Christkindlesmarkt, der allerdings erstmal auf einen Besuch von Maribel Brandl, Elena Gebhardt, Maike Santowski, Emily Neuerburg und der Trainerin Antje Santowski warten musste.

Am letzten Spieltag der Saison hiess es für die Mannschaft: die weisse Weste behalten und somit alle möglichen Punkte mit nach Hause nehmen. Einige Anhänger hatten ebenfalls den Weg in die Halle gefunden und konnten ihr Team lautstark anfeuern.

„Ein fliegendes Lama führt die U14-2 zu zwei weiteren Siegen!“ weiterlesen

Weiße Weste zum Abschluss der Punktrunde

Die Tagen werden kürzer, die Gemütlichkeit schleicht sich mehr und mehr in die Häuser, Lichterketten werden raus und Tannenbäume reingeholt.
Adventssonntag hin oder her – Jugendspieltage beginnen nun Mal um 10 Uhr und so war es auch am 1. Dezember diesen Jahres. Also Tasche gepackt und ab dafür. Am letzten Spieltag ging es in Uffenheim gegen den direkten Tabellennachbarn TV Erlangen und DJK Herrieden. Besonders wichtig an diesem Spieltag: die Tabellenspitze zurückerobern. Dazu nur so viel, die Mannschaft hat es geschafft!

„Weiße Weste zum Abschluss der Punktrunde“ weiterlesen

Endlich wieder Hobby-Liga!

Am Sonntag den 17.11.2019 fand der erste Spieltag der Mixed-Hobby-Liga statt. Seit dieser Saison stellen die Hobby-Volleyballer des TSV Feucht erstmals seit Jahren eine Mannschaft mit dem Namen Dirty Harrys. Das Team hat sich im Frühjahr neu formiert, da in letzter Zeit das Training der Hobbies immer mehr zuspruch fand, und ausreichend interessierte Spieler dabei waren. 

Der Spieltag fand in der Sportmeile Rosstal statt. Dort trafen sich die 10 Mannschaften der Kreisliga 1. Für die Dirty Harrys standen drei Spiele auf der Tagesordnung. Durch Verletzungspech musste die Mannschaft kurzfristig mit 2 Aushilfsspielerinnen verstärkt werden, was eine zusätzliche Herausforderung darstellte.

„Endlich wieder Hobby-Liga!“ weiterlesen

Erster Auswärtssieg der U12 in Zirndorf

Beim ersten U12 Spieltag der Feuchter Volleyballerinnen kam es am Sonntag, 10.11.19 zu einem Aufeinandertreffen mit dem TSV Zirndorf und dem DJK Allersberg. Mit teils neuen Gesichtern in der U12 starteten Carola Genanian, Sophie Kranz, Alara Öktem und Ellen Smith in dem Zirndorfer Jahnhalle in den Spieltag. Für die meisten ist es die erste richtige Saison, in der Spielpraxis gesammelt werden kann. Carola ist vom Post SV nach Feucht gewechselt, während Sophie dieses Jahr ihre aller ersten Erfahrungen im Saisonbetrieb sammeln kann. Ellen und Alara haben bereits aushilfsweise bei den Nordbayerischen Meisterschaften in der letzten Saison Volleyballer-Luft schnuppern dürfen. Für diese Saison heißt es zueinander finden und ganz viel Praxis mitnehmen.

„Erster Auswärtssieg der U12 in Zirndorf“ weiterlesen