Nachruf: 2. Spieltag der Mixed Liga

Nach der Weihnachtspause fand am 26.01.2020 der zweite Spieltag für die Dirty Harrys statt. Dies stellte die junge Mannschaft vor eine grosse Herausforderung, denn diesmal waren die 3 Gegner die bisher erstplatzierten der Liga. 

Das erste Spiel bestritten wir gegen Hexagon vom TSV Rosstal. Wir erwischten einen Bilderbuchstart, und waren nach den ersten Bällen mit 7:1 in Führung. Diese konnten wir bis kurz vor Satzende halten. Leider ging der erste Satz letztendlich doch mit 22:25 verloren. Im zweiten Satz kam der Gegner wesentlich besser ins Spiel und lies unserer Mannschaft mit 13:25 keine Chance.

Im zweiten Spiel standen wir auf Zack! vom TV 1848 Erlangen gegenüber. Dieses Spiel hat ebenso gut begonnen wie das erste. Wir profitieren hauptsächlich von den Fehlern des Gegners. Allerdings konnten auch einige schöne eigene Spielzüge gezeigt werden. Zum Ende des ersten Satzes ging uns aber wieder mal die Puste aus, und er ging mit 25:27 verloren. Der zweite Satz war ein identisches Spiegelbild zum ersten Spiel: Es lief nichts zusammen. Keine Annahme kam genau, es wurden viele Fehler gemacht, und der Angriff war somit so gut wie nicht vorhanden. Daher gingen wir mit 9:25 unter.

Im dritten Spiel hatten wir den diesmaligen Ausrichter, die Brandbach Diggers, aus Neuenkirchen am Brand zum Gegner. In diesem Spiel rafften wir uns nun nochmal auf, und konnten ganz gut mithalten. Wir machten wesentlich weniger Fehler und konnten auch wieder einige schöne Angriffe platzieren. Bis zum Spielstand von 18:18 war das Spiel sehr ausgeglichen. Eine Auszeit des Gegners brachte uns dann aus dem Konzept, und es lief nichts mehr zusammen. So ging der Satz mit 18:25 verloren. Der zweite Satz verlief ähnlich wie der erste. Man sah schöne Spielzüge und ein gutes Zusammenspiel der Mannschaft. Leider konnten wir uns auch dieses Mal nicht durchsetzen, und gaben den Satz mit 20:25 ab.

Leider gingen somit alle drei Spiele des Spieltages verloren, und die Dirty Harrys rangieren auf dem 9. Tabellenplatz. Dennoch kann man einiges positives aus dem Spieltag ziehen:

Die Mannschaft ist merklich besser eingespielt, und das Positionsspiel ist auch mehr verinnerlicht als zuvor. Trotz unserer Unerfahrenheit können wir mit etablierten Mannschaften der Liga mithalten. Diese Erfolge bescheren uns doch einiges an Spaß und Motivation, so dass wir guten Mutes dem letzten Spieltag entgegen sehen.

Dieser findet am 08.03.2020 in der Zeidlerhalle in Feucht statt. Somit sind wir als Hobby-Mannschaft des TSV auch zum ersten Mal Ausrichter eines Spieltages der Mixed Hobby Liga. Es Werden zehn Mannschaften erwartet, die auf drei parallelen Feldern 15 Begegnungen austragen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.