Hirschmann-Crew will dritten Platz festigen und offene Rechnung begleichen

FEUCHT – Zum letzten Heimspieltag der Saison empfangen die Bezirksklassen-Volleyballer des TSV Feucht den Zweiten TV Erlangen II und zum Derby den Letzten TV Altdorf (Zeidlerhalle, Spielbeginn 14 Uhr). Da nach ,,oben“ nichts mehr geht, will die Hirschmann-Crew als Team überzeugen und versuchen, den dritten Platz im Ranking zu verteidigen.

Die Jungs um Spielertrainer Klaus Hirschmann bekommen es heute im Derby mit dem TV Altdorf und dem TV Erlangen II zu tun. In der Tabelle geht es für den TSV nicht mehr nach oben, aber nach unten muss die Truppe schon schauen. Trotz des dritten Platzes ist auch der Abstieg rechnerisch noch möglich. Allerdings will sich das Team nicht unbedingt mit so einem eher theoretischen Horrorszenario beschäftigen, vielmehr soll den Heimfans wieder eine saubere Teamleistung geboten werden. Kampf, Einstellung und Stimmung stehen deshalb weiter als geforderte Charakteristika ganz oben.

Das Hinspiel gegen den TV Altdorf haben die Feuchter mit 3:0 gewonnen, dabei fand das Auswärtsspiel ebenfalls in Feucht statt, da ja die Altdorfer Halle gesperrt ist und der TSV unkompliziert aushelfen konnte. Ziel ist es jetzt, im echten Heimspiel das Ergebnis zu bestätigen.

Im anschließenden Match gegen den Zweiten TV Erlangen II ist noch eine kleine Rechnung offen. Der TV ist zwar nur einen Platz vor dem TSV, aber hat dabei einen nicht mehr einzuholenden Vorsprung. Trotzdem gehen die Gastgeber höchstmotiviert an die Sache heran, denn bei der 1:3-Hinspielniederlage verloren die TSVler zwei Durchgänge denkbar knapp mit 25:27. Eine kleine Rechnung steht hier also schon noch offen.

Und noch eine frohe Kunde gibt es für die Freunde des Feuchter Volleyballs – das Team kann in dieser Saison erstmals in kompletter Besetzung antreten. Das allein sollte doch neugierig genug machen und den heimischen Anhang zum Anfeuern in die Halle locken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.