Endlich geht es wieder los – die Volleyballherren starten in die neue Saison

Die Vorbereitung war durchsetzt von Unsicherheit. Wann kann die Halle wieder genutzt werden? Wie viele Spieler können überhaupt zum Training kommen? Sind die Maßnahmen gut genug, damit eine Saison stattfinden kann? All diese Fragen gehören jetzt der Vergangenheit an, denn am kommenden Samstag, den 17.10.2020, heißt es für die Volleyballherren des TSV 1904 Feucht endlich: Feuer frei in der Bezirksklasse!

Die Volleyballherren des TSV 1904 Feucht mit ihrem Trikotsponsor Wolfgang Neubauer

Zunächst ein paar Eckdaten:
Der letztjährige Kader ist komplett zusammengeblieben und arbeitet seit August teilweise drei Mal pro Woche an den Grundlagen für die kommende Saison. Zusätzlich kann sich das Team über vier Neuzugänge freuen! Joram Rösner, Simon Linder und Markus Rachinger sind bereits länger Teil der Mannschaft von Trainer Andreas Metzner und stehen am Wochenende vor ihren ersten Einsätzen für den TSV. Neuzugang Nummer vier Tim Hamann ist erst vor knapp drei Wochen zum Team gestoßen und wird das Geschehen noch von der Seitenlinie aus verfolgen.

Auftakt gegen DJK Allersberg 2 und SG Neunkirchen/Altdorf

Die Gegner des ersten Spieltags sind dabei keine Unbekannten.
Gegen die Gastgeber der DJK Allersberg 2 gab es bereits vor dem Neuanfang der TSV-Männer in der Kreisliga einige packende und spannende Duelle. Die Mannschaft hat sich über den Sommer mit Spielern aus der eigenen ersten Mannschaft verstärkt und geht voller Selbstbewusstsein in die Saison. Hier kommt es für das Team um Coach Metzner bereits zu Saisonbeginn zu einer Standortbestimmung für den weiteren Verlauf der Spielzeit.

Im dritten Spiel des Tages geht es gegen die neugegründete Mannschaft der SG Neunkirchen/Altdorf. Während einige der Feuchter Teile des Gegners noch aus den Zeiten vor der Spielgemeinschaft kennen, ist die neue Truppe die große Unbekannte der kommenden Saison.

Auch wenn sich die TSVler über lautstarke Unterstützung freuen würden, ist aufgrund der aktuell wieder steigenden Covid-19-Fallzahlen dringend von einem persönlichen Besuch abzuraten. Alle Ergebnisse und eine Zusammenfassung des Spieltags erhalten Interessierte wie immer auf unserer Homepage und unseren Social-Media-Kanälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.