Doppelsieg-Premiere für U12 Spielerinnen

Die U12 Volleyballerinnen haben sich am Sonntag wacker zum Auswärtssieg gekämpft!
Gleich beim ersten Spiel war den Mädels klar, dass volle Konzentration gegen den Gastgeber Katzwang-Schwabach 2 gefragt ist.

Glückliche Gescihter nach dem Sieg!

Das konnten sie auch durch gezielte Aufschläge, die in diesem Spiel deutlich am meisten Punkte einbrachten, unter Beweis stellen. Mit einem klaren 25:12 entschieden sie den Satz für sich.
Auch im 2. Satz waren die Aufschläge der ausschlaggebende Faktor.
Deutlich zu sehen war auch, dass wir alle vorherigen Spiele nicht umsonst gespielt haben. Die Erfahrung, die wir innerhalb dieser Saison sowohl in U12 als auch in der U13 sammeln konnten ist inzwischen Gold Wert. Mit einem 25:10 ging auch dieser Satz an den TSV 1904 Feucht und damit endete das Match mit 2:0.

Mit rießen Freude gingen die Mädels vom Feld! So konnte auch das zweite Spiel weiter gehen. Hier trafen die Feuchter auf die Mädels des Post SV Nürnberg. Im ersten Satz konnten sich die Feuchter erneut durchsetzen. Mit 25:16 ging er an den TSV.
Der nächste Satz startete etwas unglücklich mit einigen Absprachefehlern auf dem Feld. Dadurch konnte die Annahme nicht kommen und führte zu etwas nervösen Spielerinnen. Das war mit einem Wechsel aber wieder recht gut behoben. Leider konnten wir den Rückstand aber nicht mehr rechtzeitig Aufholen und gaben den Satz mit 18:25 an den Post SV ab.
Glücklicherweiße war den Feuchter der letzte Satz voller Freude und Euphorie aber nicht zu nehmen. Mit vollem Mannschaftseinsatz sowohl auf den Feld als auch beim Anfeuern starteten die Feuchter im Tie-Break. Die Motivation führte zu einem erfolgreichen 15:7 und damit einem 2:1 auf Feuchter Seite.

Endbilanz des Tages: Zwei Siege und eine Glückliche U12 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.