Nach dem Klassenerhalt geht es um die Ehre


Zum Saisonabschluss geht es am Sonntag für die Bayernliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht zum TV Mömlingen (Spielbeginn 15 Uhr). Nachdem seit vergangenem Wochenende der Klassenerhalt endgültig in trockenen Tüchern ist, geht es im Wesentlichen um die Ehre.

Und da hat sich die Truppe im Hinspiel nicht mit Ruhm bekleckert. Sang- und klanglos ging das Match in Feucht mit 1:3 verloren. Trainer Armin Hoefer fordert deshalb auch nochmal eine richtig engagierte, konzentrierte Leistung – anschließend hätte sich die Mannschaft dann auch eine kleine Pause nach einer doch sehr unruhigen und turbulenten Spielzeit verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.