Hobbies

Kreisklasse Saison 2019/2020

Hobbies spielen dieses Jahr in der Liga mit

Wir sind gut in die letzte Saison gestartet. Nach den Sommerferien sind regelmäßig 10 – 12 SpielerInnen zum Training gekommen, und bald fanden noch weitere neue SpielerInnen zu uns. Im November erhielten wir, wie in den letzten Jahren auch, die Einladung zum Volleyballturnier des VC Ottobrunn für 25. und 26.05.2019. Da hatten wir uns schnell angemeldet.

Turniersieger in Burgthann

Überraschend erhielten wir Anfang Dezember eine Einladung zum Weihnachtsturnier in Burgthann. Spontan hatten wir zugesagt und sind eine Woche später zum Turnier gefahren. Die anderen Mannschaften kamen aus Burgthann (3x), Woffenbach und Diepersdorf. Wir sind mit etwa 12 Spielern angetreten. Im Spielmodus hatte jede Mannschaft 5 Spiele: Jeder gegen jeden. Nachdem wir alle Spiele gewonnen hatten, konnten wir am Ende den Turniersieg und den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Wir wurden dann direkt eingeladen, den Pokal im nächsten Jahr zu verteidigen.

Zum Jahresbeginn 2019 konnten wir insgesamt 4 neue SpielerInnen bei uns begrüßen. Durch diesen unerwarteten Zulauf, und um die Motivation zu steigern, ist die Idee entstanden, in der mittelfränkischen Mixed-Hobbyliga eine Mannschaft zu melden. Nach einer ersten Umfrage bei der Mannschaft hatten min. 4 Damen und 4 Herren Interesse daran. Um uns besser auf die Ligaspiele vorbereiten zu können, wollten wir einen zweiten Trainingsternin bei uns einführen, um dort auch gezielt Grundlagen, Technik und Spieltaktik zu erlernen und zu verbessern. Nach einem Gespräch mit der Abteilungsleitung haben wir auch sofort eine Zusage dafür bekommen. So wird nun montags von 20 – 22 Uhr in der Wilhelm-Baum-Halle frei gespielt, und am neuen Termin am Donnerstag in der Zeidler-Halle, ebenfalls von 20 – 22 Uhr, zuerst ca. 60 min trainiert und danach versucht, das neu erlernte im Spiel umzusetzen. Ziel ist es, dass die Mannschaft zusammenwächst und der Spaß am Spiel erhalten bleibt. Ebenso soll aber auch neue Spiel-Taktik erlernt und mit festen Spielpositionen gespielt werden. Inzwischen sind wir nun in der Mixed-Hobbyliga 2019/20 gemeldet und sind schon sehr gespannt auf diese neue Herausforderung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, uns bei dieser Herausforderung zu unterstützen: Sei es als Mitspieler, und besonders auch als Mitspielerin, oder auch als Trainer, da wir momentan noch mit Selbststudium versuchen uns zu verbessern.

Am letzten Wochenende im Mai fand das Volleyballturnier in Ottobrunn mit insgesamt 87 Mannschaften statt. Diese kamen hauptsächlich aus dem süddeutschen Raum, aber auch aus Innsbruck, Zürich, Dresden und Berlin. Gespielt wurde in 5 Hallen im Süden Münchens. Spielmodus: pro Mannschaft mindestens 2 Damen, Spieldauer 20 Minuten, Wertung nach Platz, Punkten und Ballquotient. Ursprünglich wollten 9 SpielerInnen mitfahren, doch wegen Verletzung und kurzfristiger Absage waren wir nur zu siebt – bis Samstagnachmittag sogar nur zu sechst. Am Samstag hatten wir in der Halle in Trudering begonnen. In den Spielen konnten wir selten auch nur annähernd mithalten. Zu groß war die Spielstärke der anderen.

Am Sonntag hatten wir in der Halle in Holzkirchen gespielt und sind dort auch auf Mannschaften unserer Kragenweite gestoßen. Letztendlich belegten wir Platz 84. In der nächsten Saison werden wir durch die Teilnahme in der Hobbyliga uns mehr im näheren Umkreis bewegen. Neue Spielerinnen und Spieler sind bei unserem Training jeweils am Montagabend 20.00 bis 22.00 Uhr in der Wilhelm-Baum-Halle sowie am Donnerstag 20.00 bis 22.00 Uhr in der Zeidler-Halle in Feucht gerne willkommen. Wer interessiert ist, kommt einfach vorbei!

Unsere Gegner 19/20

Tabelle

Spieltage