My TSV Login:
angemeldet bleiben:

 

Pressebericht

TSV-Mädels kämpfen um die nordbayerische Krone

U13
09.03.2018 22:20
Andreas Sachs

FEUCHT - Am Wochenende geht es für die ,,Erste" U13 des TSV Feucht in Hahnbach zur nordbayerischen Meisterschaft. Dort messen sich die Volleyball-Mädels mit den besten Teams aus Unter- und Oberfranken sowie der Oberpfalz. Mittelfranken wird vom Meister SV Bad Windsheim, dem ,,Vize" TSV Feucht, dem TSV Ansbach und dem TV Altdorf vertreten. Es ist wie im letzten Jahr der verdiente Lohn für eine starke Saison.

Bei Anna Lehmphul, Amlie Sommer, Nina Hoefer und Marli Smith war in den letzten Trainingseinheiten bereits die Spannung, aber vor allem die Vorfreude auf den tollen Event zu spüren. Die TSVlerinnen zeigen sehr ansprechende Trainingsleistungen, bei denen sie sich mit viel Einsatz in die Übungen warfen. Und nun kann sich das Team ohne Druck und der Gewissheit, sich gut vorbereitet zu haben, mit den Besten Nordbayerns messen.

 

In der Vorrunde geht es für die Feuchter Mädels gegen den Oberfrankenmeister SC Memmelsdorf, die Gastgeberinnen und Dritten der Oberpfalzmeisterschaft SV Hahnbach sowie den TSV Rottendorf als Viertplatzierten aus Unterfranken. War noch das ambitionierte Ziel und die kleine Herausforderung für die jungen Mädels bei den Mittelfränkischen, die Nordbayerischen zu erreichen, so können sie nun wie im Vorjahr ohne jeden Druck, mit Vollgas und viel Spaß am Spiel diesen Kräftevergleich angehen.

 

Dabei darf sich das Team wieder auf kräftige Unterstützung freuen, denn es wird wieder eine kleine Fankolonie ihren Beitrag leisten, diesen Event zu einem hoffentlich Unvergesslichen werden zu lassen.

 

Gespannt darf man aber generell sein, wie gut sich die mittelfränkische Fraktion verkauft. Es sind wirklich vier tolle Teams, die sich am Ende der Bezirksmeisterschaften eingeschworen hatten: ,,Heute waren wir noch Konkurrenten, bei den Nordbayerischen wollen wir gemeinsam zeigen, welch toller Volleyball in Mittelfranken gespielt wird und mit Stolz unseren fränkischen Rechen vertreten." Im Vorjahr bei den U12-Nordbayerischen schafften es noch drei von vier Vertretern, sich für die Bayerischen zu qualifizieren.

 

Gespielt wird in der Josef-Graf-Halle (Max-Prechtl-Str. 8) in Hahnbach, am Samstag ist um 10:30 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr Spielbeginn. AH

 

Ergebnisse/Vorschau

08.12.2018 - 14:00 Uhr

SpVgg Greuther Fürth e.V. II - Frauen 1 3:2

Frauen 1 - Post SV Nürnberg V 0:3

09.12.2018

Jugend U12 w - VC Katzwang-Schwabach 0:2

TV Fürth 1860 - Jugend U12 w 0:2

SV Rednitzhembach II - Jugend U12 w 0:2

09.12.2018 - 10:00 Uhr

Jugend U14 w 1 - TV Fürth 1860 2:0

Jugend U14 w 1 - TSV Ansbach 2:1

Jugend U14 w 2 - TSV Ansbach II 2:0

Jugend U14 w 2 - TV Bad Windsheim II 2:1

16.12.2018

TV Bad Windsheim - Jugend U13 w -:-

Jugend U13 w - VC Katzwang-Schwabach -:-

16.12.2018 - 10:00 Uhr

TV Erlangen - Jugend U16 w 1 -:-

Jugend U16 w 1 - SB Uffenheim -:-

TSV Zirndorf - Jugend U16 w 2 -:-

Jugend U16 w 2 - TSG Geslau-Buch -:-

Tabelle

U13 Bezirksliga weiblich

MannschaftSpielePt.
1.TV Bad Windsheim816:0
2.TSV Feucht814:0
3.TV Altdorf810:0
4.TSV Ansbach88:0
5.TC Höchstadt88:0
6.FC Dombühl88:0
7.SV Schwaig86:0
8.TV Fürth 186082:0
9.SB Uffenheim80:0