My TSV Login:
angemeldet bleiben:

Bayernliga

Frauen 1

Und schon wird die Luft dünner …





Endlich wieder mal ein Aufstieg, der mit einem der legendären Fanbusse eingefahren wurde. Gänsehautfeeling, gepaart mit wehenden TSV-Fahnen und Trommelklängen, nach einem auf dem Papier klaren, auf dem Spielfeld trotzdem umkämpften Aufstieg. Nach 2 Jahren Landesliga kann sich der TSV endlich wieder BAYERNLIGA auf die Fahne schreiben.

Die Tabelle liest sich nach einem glasklaren Aufstieg, doch über die Saison hinweg musste die Truppe über einen langen Zeitraum aufgrund von Verletzungen zaubern, um immer wieder eine schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken zu können … und mit Amely Groner und Nadja Hoefer mussten wieder mal 2 kampferprobte Aushelfer vorübergehend überredet werden.

Hut ab Mädels - und jetzt heißt es sich möglichst an die dünne Bayernliga-Luft zu gewöhnen. Mit dem Saisonziel Klassenerhalt gehen wir als anständiger Aufsteiger ins Rennen und wollen wieder ein paar mehr Fans in die Halle locken, die mit uns Siege feiern wollen und nach Niederlagen mit uns die Wunden lecken. Dass es ein riesiger Schritt für die Truppe werden wird, ist allen klar.

Zur neuen Runde hat sich auch wieder so einiges im Kader getan. Britta Linger möchte nun endgültig kürzer treten, der Typ wird dem Team ungemein fehlen. Auch Michelle Kaiser will sich neuen Herausforderungen stellen. Euch Beiden alles Gute - lasst Euch hin und wieder mal sehen. Und dann gab es da noch einen »Last-Minute-Abgang«, der nur schwer zu verkraften sein wird und auch einigen Wirbel in die Trainerköpfe bringt in Sachen taktischer Ausrichtung. Michaela Hartl-Richter verlässt das Team mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Das Volleyball-Auge weint, aber ihr oberpfälzer Herz lacht, da sie wieder zurück in die Heimat gehen kann.

Michi, war ne tolle Zeit mit Dir !!!

Ansonsten hat die Truppe keine Abgänge zu verzeichnen - aber so mancher Neuzugang möchte in TSV-Farben Bayernligaluft schnuppern.

Da ist unsere Dani, die nach einjähriger Auszeit beim TSV Feucht gedacht hat, »ohne« ist nix und schon trägt sie wieder unsere Farben. Ebenfalls »Wieder da« ist unsere Ramona Offergeld als Unterstützung auf der Liberaposition. Weiter hatte letzte Saison Bettina Hirschmann vom Nachbarn TSV Ochenbruck bei uns im Training geschnuppert - und ist jetzt der Meinung, entweder ganz oder gar nicht. Sie, und darüber sind wir froh, meint, es sollte nun ganz sein.

Und damit nicht genug, auch zwei junge Talente haben den Weg zu uns gefunden. Nina Limmeroth entschied ebenso wie Helena Gleiß, künftig sich für unseren TSV so richtig reinzuhauen. Beide waren nicht mehr wirklich glücklich an alter Wirkungsstätte und die Mädels haben sie im Training schnell überzeugen können, dass sie hier ein intaktes Team finden, in dem die richtige Einstellung herrscht, aber eben auch mal gelacht wird.

Und dann zum Herzstück - das Groh der Erfolgstruppe ist uns geblieben. Unser Käptn Eva Kossack will weiter im Zuspiel Regie führen, je nach »Schulter« wird sie dabei von Larissa Muswieck unterstützt. Die bewährten Kräfte gehen auch wieder in den Ring: Claudia Kulessa als Libera, Regina Völkel und Steffi Birner wohl mit Mittelaufträgen. Die bekannten Außen, Isabel Muswieck, Laura Lebender und Toni Schnog wollen sich auch in der neuen Liga etablieren bzw. zeigen, dass sie das immer noch drauf haben.

Am Mischpult sind auch in dieser Spielzeit die DJs Armin Hoefer und Tobias Wolfsteiner - ein Duo, das schon in der letzten Runde gezeigt hat, dass es sich hervorragend ergänzt.

»Das wird mal wieder eine richtig spannende Sache, wir haben eine richtig gute Mischung, die sich hoffentlich in der neuen Liga etablieren kann.«

Eure »Erste« mit Armin & Tobi

Ergebnisse/Vorschau

08.12.2018 - 14:00 Uhr

SpVgg Greuther Fürth e.V. II - Frauen 1 3:2

Frauen 1 - Post SV Nürnberg V 0:3

09.12.2018

Jugend U12 w - VC Katzwang-Schwabach 0:2

TV Fürth 1860 - Jugend U12 w 0:2

SV Rednitzhembach II - Jugend U12 w 0:2

09.12.2018 - 10:00 Uhr

Jugend U14 w 1 - TV Fürth 1860 2:0

Jugend U14 w 1 - TSV Ansbach 2:1

Jugend U14 w 2 - TSV Ansbach II 2:0

Jugend U14 w 2 - TV Bad Windsheim II 2:1

16.12.2018

TV Bad Windsheim - Jugend U13 w -:-

Jugend U13 w - VC Katzwang-Schwabach -:-

16.12.2018 - 10:00 Uhr

TV Erlangen - Jugend U16 w 1 -:-

Jugend U16 w 1 - SB Uffenheim -:-

TSV Zirndorf - Jugend U16 w 2 -:-

Jugend U16 w 2 - TSG Geslau-Buch -:-

Tabelle

Bayernliga Nord Frauen

MannschaftSpielePt.
1.N.H. Young Volleys1848:0
2.VGF Marktredwitz1844:0
3.TSV Eibelstadt1838:0
4.SV Hahnbach1837:0
5.TV Mömlingen1827:0
6.TSV Feucht1825:0
7.VC Katzwang-Schwabach1825:0
8.TSV Zirndorf1816:0
9.VfL Nürnberg II188:0
10.TSV Abensberg182:0