Frauen 2

Kreisklasse Saison 2019/2020

Sechstes Jahr seit dem Neubeginn bei der weiblichen Jugend

In das sechste Jahr geht der TSV Feucht seit seinem Neubeginn bei der weiblichen Jugend. Auf diesem Weg ist das Team nun erstmals in voller Kampfstärke in der U16-Alterklasse angekommen. Damit ist das Großfeld erreicht und im sechs gegen sechs wollen die Feuchter Mädels sich nicht nur in der U16 messen, sondern auch die ersten Gehversuche im Erwachsenenbereich machen.

So tritt die U16-1 auch komplett als Frauen 2 in der Kreisklasse an und misst sich dort erstmals mit Erwachsenenteams. Das wird sicherlich etwas ganz anderes und ein spannendes Unterfangen für die jungen Mädels. Technisch kann man bestimmt gut mithalten, aber alle Gegner werden dem Team körperlich haushoch überlegen sein und mit viel mehr Krafteinsatz und Wucht spielen. Somit steht ein weiterer, großer Entwicklungsschritt vor den Mädels.

„Wir werden die Aufgabe sehr offen angehen und wollen sehen, was wir schon draufhaben. Was trauen sich die Mädels schon zu und wo ist der Respekt noch zu groß – zu was sind wir schon bereit?“ Für Trainer Armin Hoefer ist die anstehende Aufgabe nicht minder spannend. Es gilt Lösungen zu finden und mit den eigenen Stärken die Gegner vor Probleme zu stellen.

Besonders spannend wird dabei sicherlich der direkte Vergleich mit der „Ersten“ des TSV Feucht. Dort wartet ein Gegner der gefühlt „doppelt so groß“ ist und jede Spielerin „doppelt so viel Kraft mitbringt“. So werden zwei Hauptaufgaben auf das junge TSV-Frauenteam warten. Jedes Spiel mit viel Mut und mannschaftlicher Geschlossenheit angehen – Worte wie aufgeben oder einschüchtern lassen wären ein schlechter Begleiter durch die erste Erwachsenensaison. Gelingt das, können sicherlich auch dort einige Erfolge eingefahren werden – als Motto für die Saison gibt deshalb das Trainerduo ihrem Team mit: „Soweit die Füße tragen“.

Unsere Gegner 19/20

TSV Feucht 1

Schwaig 2

DJK Allersberg 2

TSV Ochenbruck 2

TV 06 Thalmässing

TV Lauf

Tabelle

Spieltage